Uncategorized

Was ist Kritik – Philosophischer Sabbat 14.12.2019

Veröffentlicht am

Wir wollen uns dieses Semester mit der Frage: „Was ist Kritik?“ ausgehend von dem gleichnamigen Text Michel Foucault’s (1926 – 1984) befassen. Wir wollen gemeinsam lesen, denken und diskutieren. Wann: 14.12.2019, Beginn: 14:30 Uhr. Wo: ESG, Alfred-Kästner-Str. 11. Bitte meldet euch unter pfarrer@esg-leipzig.de oder mit dem unten stehenden Kontaktformular an. Den Text findet ihr hier: […]

Uncategorized

Rüstzeit Winter 2019 – Anmeldung

Veröffentlicht am

Es ist wieder so weit: vom 22.-24. November werden wir auf Rüstzeit ins Freizeitheim Höfgen fahren. Gemeinwohlökonomie als Thema in der Theologie und gelebter Praxis soll uns über das Wochenende begleiten. Daneben wird auch viel Zeit für Abendspaziergänge, Gitarre und Gesang am Kamin, Spiele und Diskussionen sein.   Zum Rahmen: Das Rüstzeitheim liegt in Höfgen […]

Arbeitskreis

Rückblick: Exkursion des Literatur-Arbeitskreises

Veröffentlicht am

Im Sommersemester hat der Literatur-AK sich mal wieder ein Themensemester gegeben, diesmal zur „Weimarer Klassik“. Im Wesentliche wurde Goehte und Schiller gelesen. Daher lag es nahe, gemeinsam am 15.6.2019 nach Weimar zu fahren, um die Stadt und das Goethe-Haus zu besichtigen. Eine ehemalige Weimarer Studentin, die in unserem Kreis ist, hat uns durch die Stadt […]

Christen in Leipzig

Rückblick: April 2019

Veröffentlicht am

Nachdem sich unser Gemeinderat schon Ende März zum Gemeinderatschlag in Sommerfeld getroffen hat, wurde das Sommersemester eingeläutet vom ÖSEG – dem ökumenischen Semestereröffnungsgottesdienst, der am 4.April in der Unikirche stattfand. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst unter der Überschrift „Je älter,desto weiser“ von einem ökumenischen Chor aus KSG-Chor und ESG-Chor, einer kleinen Band von Campus Connect […]

Blog

Entstehung unserer Gesangbücher

Veröffentlicht am

Einige von euch werden es sicher wahrgenommen haben: Unsere alten, zerschlissenen Gesangbücher sind fast alle verschwunden. Dafür welche aufgetaucht, die schlicht in blaues Leinen eingebunden wurden.Ursache dafür war ein Angebot der HTWK, einen Arbeitseinsatz in deren Buchbindewerkstatt zu machen, um unsere Gesangbücher wieder aufzuhübschen. Vielen Dank an die HTWK und an die Freiwilligen aus der […]