Adventskalender

8

Morgengebet am Dienstag, 8. Dezember

Lesung aus dem Epheserbrief, Kapitel 3:

8Mir, dem allergeringsten unter allen Heiligen, ist die Gnade gegeben worden, den Heiden zu verkündigen den unausforschlichen Reichtum Christi 9und für alle ans Licht zu bringen, wie Gott sein Geheimnis ins Werk setzt, das von Ewigkeit her verborgen war in ihm, der alles geschaffen hat, 10damit jetzt kundwerde die mannigfaltige Weisheit Gottes den Mächten und Gewalten im Himmel durch die Gemeinde. 11Diesen ewigen Vorsatz hat Gott ausgeführt in Christus Jesus, unserm Herrn, 12durch den wir Freimut und Zugang haben in aller Zuversicht durch den Glauben an ihn. 13Darum bitte ich, nicht zu verzagen wegen meiner Bedrängnisse, die ich für euch erleide, die für euch eine Ehre sind.

 

Jesus,
Du hast uns dazu berufen, für Gerechtigkeit einzustehen.
Hilf uns ein Leben zu führen, das deine Liebe abbildet
und deiner Sorge für die Menschen entspricht.
Leite unsere Wege auf deinen Spuren.
Öffne unsere Herzen für die, die uns brauchen.
Damit wir für deine gute Botschaft stehen
in unseren Worten und durch unsere Taten.
Amen

 

Quelle: lichtteilchen.com