BlogChristen in Leipzig

Schlafsäcke für Wohnungslose

Wir hatten am ersten November einen spannenden Gemeindeabend über Obdachlosigkeit in Leipzig. Benjamin Müller arbeitet bei Oase Leipzig e.V. , in der Nürnberger Straße betreibt er mit anderen einen Anlaufpunkt für Wohnungslose, wo sie ein warmes Essen bekommen können. Gleichzeitig wird dort auch versucht Wohnungslosen zu helfen, indem sie die Oase als Postadresse angeben können, denn ohne Adresse ist oft auch keine Kommunikation mit Behörden möglich. Ebenfalls wichtig ist, dass hier ein geschützter Raum geboten wird, indem auch soziale Kontakte gepflegt werden, Wohnungslose sind eben sehr oft Einzelkämpfer. Über vieles weitere wurde an dem Abend diskutiert, warum gibt es Obdachlosigkeit und wie kann man dagegen etwas unternehmen. Als kurzfristige und recht einfache Hilfe wurde uns empfohlen alte, beziehungsweise nicht mehr benötigte, Schlafsäcke zu sammeln. Dies wollen wir nun tun, also wer einen alten Schlafsack hat, kann ihn gerne bis zum 24.11. bei uns abgeben. Wir würden diese dann gesammelt zur Oase bringen. Wer zu spät kommt und trotzdem seinen Schlafsack noch spenden möchte, kann ihn sicher später auch direkt in die Oase bringen, allerdings wurde uns nahgelegt dass eine Sammlung wohl unkomplizierter wäre.Also überlegt mal, habt ihr auf dem Dachboden oder irgendwo nicht noch irgendwo einen Schlafsack rumliegen, den ihr wahrscheinlich eh nie mehr benutzt. Der Winter wird kalt, vor allem wenn man draußen schlafen muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.